Trick-Siebzehn an Bord (13)


 sicheres Pinkeln -gentleman only
mitgeteilt von Lee Bakewel - SY ESCAPE CAY

Die Dunkelziffer lässt sich nicht annähernd schätzen, aber eines ist sicher: Der Harndrang hat einigen Seglern das Leben gekostet. Welcher Segler kennt das nicht? Vor allem auf Nachtfahrt - auf Wache - möchte man sich erleichtern. Der Weg nach unten aufs WC scheint mühsam, vor allem, wenn man sich erst aus dem Ölzeug schälen müsste. Verlockend ist es, sich mal an die Reling zu stellen, auch wenn man dazu das Cockpit verlassen müsste. Aber oft kann man der Versuchung nicht widerstehen. Eine Hand fürs Schiff, da wird schon nichts passieren. Doch das mit dem Festhalten ist nicht so leicht. Denn dazu müsste man sich etwas anspannen, während für die andere Tätigkeit entspannen angesagt ist. Wenn sich dann genau in diesem Moment die Yacht wegen einer querschlagenden See auf die Seite legt, könnte es passieren: "Mann über Bord" und nächtens kaum Aussicht auf Rettung. Erst recht dann nicht, wenn die anderen schlafen.

Da setzt Lee´s Idee an. Wenn man das Cockpit gar nicht verlassen müsste? Wenn man gar nicht an die Reling gehen müsste? Wenn man vielleicht gar nicht aufstehen müsste?

Einige Pfennigartikel lösen das Problem genial. Ein Trichter, eine Schlauchklemme und ein paar Meter Schlauch, die außenbords führen - mehr Utensilien sind fürs sichere Pinkeln nicht nötig. Sogar an Wasserspülung hat Lee auf seinem neuen 47-Fuß-Kathana-Katamaran gedacht: Aus einer Plastikflasche ein wenig Salzwasser nachlaufen lassen, und schon ist die Hygiene wieder hergestellt. Und die Zeiten der gelben Scheuerleisten sind auch vorbei!

Lee ist - wie man sieht - ein sehr erfahrener Segler. Und Humor hat er auch noch. Um Peinlichkeiten bei Fragen von Passanten nach der Bedeutung des griffbereit am Heckkorb hängenden blauen Trichters aus dem Weg zu gehen, hält er sich den schon mal vor den Mund und ruft: "Anweisung an den Maschinenraum: Volle Pulle voraus!"

zurück zur Trick-Siebzehn-Seite

zur Home-Page

 

Page by Bobby Schenk,
E-Mail: mail@bobbyschenk.de
URL of this Page is: https://www.bobbyschenk.de/trick13.html

Impressum und Datenschutzerklärung