Trick-Siebzehn an Bord (10)


Astro "per Hand" ohne Jahrbuch- und H.O.249-Tafeln-Kauf!

mitgeteilt von:Magnus Rasche

Hallo Herr Schenk,
nach dem ich mir die Theorie Ihrer 'Astronavigation' mit viel Spass "erarbeitet" und nun fast allabendlich mit den Beispielen rechne und zeichne. Stellte sich mir für den nächsten Schrittt die Frage, woher bekomme ich mein Handwerkszeug?
- Das N.J. war kein Problem (ein Tip für andere Astronavigatoren: zwei Jahrgänge N.J. = ein Astro Classic, d.h. Die benötigten Jahrbuchseiten für die nächsten Jahre).
......
- Die Pub. NO. 249 ist gar nicht so einfach. Die Internetbuchläden gaben nichts her. Meine Internetsuche ergab u.a. die Seite http://164.214.12.145/pubs/pubs_j_srta_list.html (=NIMA Publications List - S.R.T.A.). Hier sind alle drei Bände als Download verfügbar. Mit insgesamt über tausend Seiten.


Meine Fragen:
- Kennen Sie eine bessere/andere Bezugsquelle?
- Habe ich die Einleitung richtig verstanden, dass sich nur Band 1
ändert, und die andere statisch sind?

Viele Grüße Magnus Rasche


Ein Supertipp! Vor allem das mit der H.O.249.

Das Nautische Jahrbuch berechnet das Astro-Classik-Programm (Delius Klasing Verlag) ja fürs ganze Jahrhundert. Man kann sich also vor dem Urlaubstörn die betreffenden 14 Seiten rausdrucken. Oder, auf Langfahrt, wird man ohnehin Computer und Drucker an Bord haben, sodass man vor(!) dem Absegeln die nächsten Tage vorbereiten kann. Es geht nicht nur um die Kosten eines Nautischen Jahrbuchs, das man ja für jedes Jahr von Neuem erwerben muss (das Nautische Jahrbuch für 2003 - siehe unten - ist noch gar nicht erhältlich), sondern auch darum, dass man - fernab einer deutschen Buchhandlung - zum Jahreswechsel das "neue" Jahrbuch ja irgendwie beziehen muss, was häufig mit hohen Versandkosten verbunden ist. Außerdem sind oft an Ort und Stelle nur ausländische Jahrbücher (Nautical Almanac) zu bekommen, was  vielen wiederum Umstellungsschwierigkeiten bereitet.

Auch auf die Tricks, die in jedem Jahrbuch geschildert werden, wie man das Jahrbuch "zur Not" auch im nächsten Jahr noch benutzen kann, muss nicht mehr zurückgegriffen werden. Abgesehen davon, dass diese Rezepte nur für die Sonne brauchbar sind.

Ähnlich verhält es sich mit den drei PUB.NO.249-Tafeln, wovon der Band Selected Stars im Gegensatz zu den beiden anderen Bänden nicht immerwährend ist. Denn der ist vorausberechnet für einige ausgewählte Sterne, die sich - kaum merklich - in ihren Himmelspositionen verändern. Deshalb sollte nur der Band Selected Stars (Band I) für die betreffende "Periode", die alle fünf Jahre sich ändert, benutzt werden. Die beiden anderen Bände (Band II und Band III) sind "ewig" geltend, denn die beinhalten ja nur mathematische Formeln in Tafelform.

Die einzelnen Seiten können als PDF-Dateien heruntergeladen werden. Auch hier wird man nicht alle 1000 Seiten downloaden, oder gar ausdrucken, sondern nur diejenigen, die man im Urlaub benötigt. Bei einem Törn im Mittelmeer wird man nur die Seiten für eine Breite von 40 Grad oder 41 Grad runterladen. Aufpassen: Sowohl die Seiten für "CONTRARY" oder "SAME" ausdrucken! Am besten ist es schon zu Hause eine Vorausberechnung vornehmen, damit man rechtzeitig bemerkt, welche Seite fehlt.

Letzter Tipp: Nicht mit der Idee liebäugeln, unterwegs per Handy die Seiten aus dem Internet runterzuladen. Da würde man arm werden und es wäre schon billiger, einen Freund an Land anzurufen, ihm die gemessenen Höhen sowie Mess-Zeitpunkte durchzugeben, und ihn den Standort zu Hause ausrechnen zu lassen.

mail@bobbyschenk.de

 

zurück zur Trick-Siebzehn-Seite

zur Home-Page

 

Page by Bobby Schenk,
E-Mail: mail@bobbyschenk.de
URL of this Page is: https://www.bobbyschenk.de/trick08.html

Impressum und Datenschutzerklärung