Trick-Siebzehn an Bord (4)


(fast) kostenlose Verjüngungskur für's Tauwerk

mitgeteilt von Roland von der SYLPHE

Vor allem bei Yachten, die viel an der Sonne liegen, also alle, die ihren Liegeplatz am Mittelmeer haben, ist es keine Freude beim ersten Schlag zu Saisonbeginn, die Leinen zu bedienen. Die Festmacher haben sich den Namen "Anlegedrähte" verdient und die Schoten gleiten auch nicht viel flüssiger durch die Hände. UV-Licht, Staub, Sand, Salz und Umweltdreck haben sicht- und spürbar ihre Spuren hinterlassen, selbst bei teurem Qualitätstauwerk - ganz zu schweigen bei billigen Polypropylän-Trossen.

Roland, Eigner eines Oldtimers verzichtet beim Tauwerk auf rottendes Naturtauwerk, soweit geht die Liebe nun doch nicht zum Original, doch "verjüngt" er seine Leinen mit einem einfachen Trick. Im Frühjahr "badet" er sein gesamtes Tauwerk im Beiboot mit lauwarmen Süßwasser und gibt hierbei handelsüblichen Weichspüler hinzu. Der Erfolg ist verblüffend. Selbst unansehnliches Tauwerk schmiegt sich wieder den Händen an und folgt willig den Törns auf der Winschtrommel. Solche Leinen aufzuschießen macht Spaß.

Der "Trick" erhält Beifall aus berufenem Munde: Karlo Rosenberger, Techniker beim gleichnamigen Tauwerkhersteller (Liros-Leinen), rät dringend, Leinen schon der besseren Haltbarkeit und damit der größeren Festigkeit zuliebe zu "pflegen" und schlägt in die gleiche Kerbe: 
Sämtliches Tauwerk soll nach der Saison gewaschen werden, egal ob High-tech-Fallen, Polyesterschoten oder Polypropylen-Festmacher. Der Reinigungsvorgang: Man legt die Leinen in eine Wanne, füllt sie mit 25 bis maximal 30 Grad warmem Wasser und gibt ganz wenig (!) Feinwaschmittel dazu. Nun drückt man alles gut durch, wiederholt die Prozedur und lässt das Tauwerk einige Stunden im Wasser. Danach spült man die Seifenreste sorgfältig aus und weicht die Leinen abermals mehrere Stunden ein. Weggestaut sollen nur die trockenen Leinen werden.

zur Home-Page

 

Page by Bobby Schenk,
E-Mail: mail@bobbyschenk.de
URL of this Page is: https://www.bobbyschenk.de/trick03.html

Impressum und Datenschutzerklärung