Trick-Siebzehn an Bord (73)


der Stegnachbar-Beruhigungs-Schalter

erprobt von Björn Harste

Der Trick gefällt mir und passt genau in diese Trickkiste. Zunächst einmal ist man verblüfft und die Frage, was das soll, liegt nahe. Aber bei genauerem Überlegen sehr pfiffig! Ähnlich wie bei einem Flugzeug, wo Schalter so angeordnet sind, dass man nach Möglichkeit nichts falsch machen kann, ist hier eine - Verzeihung - Idiotensicherung eingebaut, um zu verhindern, dass abends am Steg bei den Nachbarn die Lichter ausgehen und ein einhelliges Geschimpfe ausbricht.

Aber lassen wir den "Trick-Erfinder" selbst reden:

Hallo Bobby,

hier ein kleiner Tricksiebzehn-Beitrag für ihre Website.


Oftmals sind die Landanschlüsse auf den Anlagen nur mit 2-4A abgesichert, damit nicht beliebig viel Strom verbraucht wird. In meinem Boot habe ich eine Kaffeemaschine und eine Mikrowelle in der Pantry stehen. Die beiden 230V-Steckdosen sind mit einem Umschalter versehen, der entweder die Kaffeemaschine oder die Mikrowelle mit Strom versorgt, aber eben nicht beide Geräte gleichzeitig. Dadurch fliegt einem die Sicherung nicht mehr raus, weil man eben nicht mehr versehentlich diese beiden Stromfresser gleichzeitig einschalten kann.

Dieser Trick ist absolut praxiserprobt, "Beweisfoto" der Installation anbei. :)

Mit freundlichem Gruß,

Björn Harste

zur Home-Page

Page by Bobby Schenk,
E-Mail: mail@bobbyschenk.de
URL of this Page is: https://www.bobbyschenk.de/trick/trick
73.html

Impressum und Datenschutzerklärung